Haarentfernung mit einem Laser-Gerät

Darum sollte man bei jeden IPL-Gerät Kontaktgel benutzen

Kontaktgel stellt eine bessere Leitfähigkeit des Lichts zwischen IPL-Gerät und Haut her. Daher verwundert es mich, dass die meisten Hersteller die Verwendung von Kontaktgel nicht mit ihren Geräten empfehlen. Die Firma Braun ist zumindest bis jetzt die einzige Firma die sogar ein eigenes Kontaktgel unter dem Namen Gillette Venus Naked Skin V-Aktivierungsgel vertreibt es und es ganz klar zur Verwendung mit Ihrem Braun Gillette Venus Naked Skin IPL empfehlen.

Über den Grund kann ich nur spekulieren, aber es gibt gute Gründe für die Verwendung von Kontaktgel mit jedem Gerät. Daher verwendet auch jedes Institut mit professionellen Geräten Kontaktgel, ohne Ausnahme.

Desweiteren gibt es noch ein Kontaktgel der Firma Medicalcorner24 namens Epi-Med, das genauso gut die Energie des Lichts in die Haarwurzel weiterleitet wie das V-Aktivierungsgel. Der Unterschied liegt im geringeren Preis. Dafür enthält es aber auch keine pflegenden Komponenten wie im Produkt von Braun.

 

Kontaktgel erhöht Leitfähigkeit

Der erste Grund ist ganz klar die Verbesserung der Leitfähigkeit des gebündelten IPL-Lichts in die Haarwurzel, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Und das beste Ergebnis ist doch genau das was wir wollen, oder?

 

Kontrolle

Ein auch sehr schwergewichtiges Argument ist die Kontrollmöglichkeit darüber, an welchen Stellen du schon deine Haut behandelt hast. Oft kann man von Leuten lesen, dass es eben ein Problem ist zu erkennen wo man schon behandelt hat und wo nicht. Nicht selten bekommt man dann vereinzelte Haare. Natürlich kann man auch immer überlappend blitzen, aber ich behaupte mal das es nicht gut ist, die doppelte Energie in die Haut zu leiten.

 

Kühlung

Das dritte Argument ist auch nicht zu vernachlässigen. IPL-Geräte senden nunmal gebündeltes Licht in die Haut. Ein Großteil der Energie entlädt sich in der Melaninkonzentration in der Haarwurzel, aber ein gewissen Teil geht auch in die umliegende Haut. Das bedeutet, dass sich die Haut bei der IPL-Haarentfernung erwärmt. Es kommt natürlich auch noch darauf an, auf welcher Intensivitätsstufe man das Gerät betreibt, was wiederrum auf die Haut- & Haarfarbe ankommt, aber eine Erwärmung spürt man schon.

Ein Kontaktgel kühlt effektiv die Haut bei der IPL-Behandlung.

 

Pflege

Der letzte Punkt trifft nur auf der V-Aktivierungsgel von Braun zu. Es pflegt die Haut. Diesem Kontaktgel sind Gurkenextrakte, Hamamelis und Pro-Vitamin B zugesetzt. Nach Kundenmeinungen fühlt sich die Haut nach der IPL-Behandlung weich und zart, anstatt gestresst an. Andere Kontaktgels besitzen jedoch keine pflegende Wirkung, kosten jedoch auch fast die Hälfte.


Quellenangabe Beitragsbild:

© anikanes / Fotolia.com

Laser Haarentfernung Vergleich

Leave a reply