Logo Laser Haarentfernung Vergleich

Die besten IPL-Geräte im Direktvergleich

In diesem Artikel stellen wir die 4 besten IPL-Geräte mit allen Informationen gegenüber die Sie benötigen um selbst entscheiden zu können, welches dieser Geräte das beste für Sie ist. Warum machen wir das? Weil die bloße Punktevergabe nur einen Überblick verschafft wie gut ein IPL-Gerät allgemein gesehen ist. Jedes Gerät besitzt aber bestimmte Kriterien und Sie müssen für sich selbst entscheiden welche Punkte am wichtigsten sind.

Daher denken wir, dass Ihnen dieser Direktvergleich einen eindeutigen Überblick verschafft und Ihnen alles an die Hand geben wird, um selbst das für Sie beste Gerät auswählen zu können.

 

Welche Geräte sind im Direktvergleich?

Im Direktvergleich stehen die folgenden vier IPL-Geräte:

  1. Silk’n INFINITY
  2. Remington IPL6750 i-Light Prestige
  3. Beurer IPL 10000 plus SalonPro System Haarentfernungsgerät
  4. BaByliss G940E Lichtimpuls-Epilierer Homelight Connected

Wir gehen nun Punkt für Punkt durch jedes einzelne Kriterium das für die Qualität eines IPL-Gerätes steht und geben eine klare Positionierung für jedes Gerät ab. So können Sie auf einen Blick feststellen, welche Kriterien für Sie am wichtigsten sind und eins dieser vier Vergleichssieger als Ihren persönlichen Gewinner „küren“.

 

1. Kriterium: Geeignung für Haut- & Haartypen

Die meisten IPL-Geräte können nur Hauttypen I bis IV behandeln. Genauso steht es auch mit dem Gerät von Remington. Beurer und BaByliss können noch für einen Ton dunkler, und der Silk’n kann als derzeit einziges Gerät auf dem Markt sogar noch Hautton behandeln. Welchen Hauttyp sie besitzen, können Sie hier erfahren.

Hauttypen
I II III IV V VI
Silk’n ja ja ja ja ja ja
Remington ja ja ja ja nein nein
Beurer ja ja ja ja ja nein
BaByliss ja ja ja ja ja nein

 

Beim Haartypen sieht die Sache jedoch schon etwas anders aus. Hier unterscheiden sich die Geräte deutlich voneinander. Für den ein oder anderen ist die Entscheidung bei der Qual der Wahl auch schon gefallen. Besitzen Sie nämlich weiß/graue Haare, ist das Gerät von Silk’n das einzige das Ihre Haare überhaupt behandeln kann. Haben Sie hingegen rote Haare, können Sie bis auf den Remington alle Geräte verwenden.

Haartypen
schwarz dunkelbraun braun dunkelblond hellblond rothaarig weiß/grau
Silk’n ja ja ja ja ja ja ja
Remington ja ja ja ja nein nein nein
Beurer ja ja ja ja ja ja nein
BaByliss ja ja ja ja nein ja nein

 

Im ersten Kriterium gibt es keinen direkten Gewinner oder Verlierer. Es gibt einfach nur verschiedene Eignungen für verschiedene Haut- & Haartyen. Anhand der Tabellen können Sie ganz leicht sehen welches oder welche Geräte für Sie geeignet sind.

 

2. Kriterium: Hautton & Kontaktsensor

Das zweite Kriterium ist schon etwas wichtiger, denn hier geht es um die Sicherheit bei der IPL-Anwendung. Als erstes ist uns hier wichtig, ob das IPL-Gerät einen Kontaktsensor besitzt oder nicht. Ein Gerät mit Kontaktsensor blitzt nicht, ohne das der Kontaktsensor genau auf der Haut aufliegt. Dies ist deshalb wichtig, da man sich die Augen schädigen kann, sollte ein Lichtblitz ins Auge gelangen. Man kann natürlich bei der Verwendung eines IPL-Gerätes ohne Kontaktsensor eine Lichtschutzbrille tragen, was wir in diesem Fall auf jeden Fall empfehlen würden, aber es ist für uns ein großer Sicherheitsasapekt auf den wir Wert legen.

Der zweite Punkt ist der Hauttonsensor. Ein Gerät mit einem Hauttonsensor ermittelt vor der Behandlung den Hautton und entscheidet ob der Hautton im behandlungsfähigen Bereich liegt oder nicht. Im besten Fall stellt das Gerät auch gleich den für diesen Hautton richtigen Energielevel ein und der Hauttonsensor ermittelt den Hautton regelmäßig während der Behandlung, da verschiedene Körperstellen verschiedene Hauttöne besitzen können.

Kontaktsensor Hauttonsensor regelmäßige Ermittlung automatische Energieeinstellung
Silk’n ja ja ja ja/nein*
Remington ja ja nein nein
Beurer ja ja ja ja
BaByliss ja nein

*Der Silk’n ermittelt vor jedem Blitz den Hautton, jedoch stellt er nicht wie der Beurer den Energielevel automatisch ein. Was er jedoch tut, ist den Energielevel zu drosseln, sollte man z.B. mit dunkel gebräunter Haut auf Stufe 5 behandeln wollen. Der Silk’n erlaubt dann nur eine Behandlung auf Stufe 1 und 2.

 

Das zweite Kriterium entscheiden Beurer und Silk’n für sich. Auch wenn alle vier Geräte über einen Kontaktsensor verfügen, besitzen Beurer und Silk’n einen Hauttonsensor der nicht nur vor jedem einzelnen Blitz den Hautton ermittelt, sondern auch noch automatisch den korrenspondierenden Energielevel einstellt bzw. wenn nötig drosselt. Den Hauttonsensor des Remington muss man selbständig zur Überprüfung auslösen. Etwas Umständlich ist auch, dass der Hauttonsensor nicht im Handstück sondern in der Station integriert ist.

 

3. Kriterium: Gleitmodus

Dieses Kriterium hat zwar nichts mit Sicherheit zu tun, ist aber nicht weniger wichtig. Denn Komfort ist ein wichtiger Punkt bei der Benutzerfreundlichkeit eines Gerätes. Es geht um den Gleitmodus. Mit dem Gleitmodus kann man die Auslösertaste einfach gedrückt halten und fährt seine zu behandelnden Körperstellen einfach entlang. So werden die Blitze schneller ausgelöst als ohne Gleitmodus und die Behandlung geht viel schneller vonstatten. Auf dieses Feature haben wir sehr viel Gewicht gelegt.

Gleitmodus
Silk’n ja
Remington ja
Beurer ja
BaByliss ja

 

Alle vier Geräte verfügen über einen Gleitmodus, sonst wären sie auch nicht so weit oben in der Bewertung. Wie gesagt, wir haben sehr viel Gewicht auf dieses Punkt gelegt, da Komfort sehr wichtig ist. Dennoch sind Silk’n und Babyliss der Gewinner in dieser Kategorie. Der BaByliss besitzt mit 1,7 Sekunden sehr kurze Intervalle für die Blitzgeneration.

Der Silk’n ist je nach Energielevel sogar noch schneller. Auf der niedrigsten Energiestufe werden der Blitze jede Sekunde erzeugt und auf der höchsten alle 2 Sekunden. So vergeht die regelmäßige IPL-Behandlung wie im Flug vorbei.

 

4. Kriterium: Bedienungskomfort

Nach dem Gleitmodus haben wir die Geräte noch einmal nach ihrem generellen Bedienungskomfort bewertet. Hier zählen verschiedene Dinge hinein.

  • Die handlichsten Geräte sind unserer Meinung nach Silk’n und BaByliss. Der Applikator von Beurer mag etwas groß für eine Hand sein, was aber sicherlich nach einer kleinen Eingewöhnungszeit kein Probem darstellt.
  • Nachdem der BaByliss und der Silk’n das Kriterium des Gleitmoduses für sich entscheiden konnte, gewinnt nun Beurer den Punkt für das mit Abstand größte Anwendungsfenster mit 7 cm², quasi die Fläche mit der der IPL-Blitz auf die Haut übertragen wird. So macht Beurer die langsamere Blitzgeschwindigkeit wieder wett.
  • Ein anderer Punkt ist der Netz- bzw. Akkubetrieb. Dies ist natürlich nun wieder eine Geschmacksfrage. Lege ich lieber auf Bewegungsfreiheit oder auf unbeschränkte Energie Wert. Jedoch arbeiten alle vier derzeitigen Vergleichssieger per Netzbetrieb, sodass sich diese Frage eigentlich gar nicht stellt.

 

5. Kriterium: Geld-zurück-Garantie

Die IPL-Technologie hat sich in den letzten Jahren als tauglich erwiesen, um Haare schonend und ohne Schmerzen zu entfernen. Jedoch gibt es Anforderungen an Haut- & Haartyp damit diese Technologie funktionieren kann. Manchmal kann man sich aber nicht unbedingt in eine Schublade stecken und seinen Haut- bzw. Haartypen aus einer Tabelle einwandfrei ablesen.

Daher empfinden wir es als wichtigen Punkt, das Firmen eine Geld-zurück-Garantie anbieten. Das bedeutet im Detail: Man kann ein IPL-Gerät kaufen und es für eine gewisse Zeitspanne benutzen und in dieser Zeit sehen, ob IPL an sich funktioniert oder nicht. Vor allem da IPL-Geräte nicht gerade billig sind, setzen Firmen die Hemmschwelle dadurch deutlich nach unten.

Geld-zurück-Garantie
Silk’n nein
Remington ja, innerhalb von 60 Tagen
Beurer nein
BaByliss nein

 

Der klare Gewinner in dieser Kategorie ist Remington.

Wir versuchen zwar unsere Informationen immer auf dem neusten Stand zu halten, aber dennoch kann es vorkommen das Firmen solche Aktionen streichen oder ins Leben rufen. Wir empfehlen Ihnen daher die Geld-zurück-Garantie vor dem Kauf auf Amazon.de zu überprüfen, sollte es ein ausschlaggebendes Kriterium für Sie sein.

 

6. Kriterium: Lieferumfang

Das letzte Kriterium das in die Bewertung mit eingeflossen ist, ist der Lieferumfang. Folgende Dinge liegen dem Lieferumfang der verschiedenen Geräte bei:

 

Silk’n INFINITY

  1. 1 Flasche Bodylotion für nach der Behandlung
  2. 2 Lichtschutzbrillen mit verschiedenen Dunkelstufen (F5 & F2)
  3. Aufbewahrungstasche

 

Remington IPL6750 i-Light Prestige

  1. Präzisionsaufsatz für die Bikinizone
  2. Präzisionsaufsatz für das Gesicht
  3. Körperaufsatz
  4. Luxusaufbewahrungstasche

 

Beurer IPL 10000 SalonPro

  1. Präzisionsaufsatz

 

BaByliss G940E Homelight Connected

  1. Präzisionsaufsatz
  2. Bluetooth-Schnittstelle mit kostenlose App für Smartphones
  3. Lichtschutzbrille

 

In diesem Punkt gibt es eigentlich wieder keinen Gewinner. Da jeder seinen Schwerpunkt anders legen dürfte. Remington liefert mehrere Behandlungsaufsätze und eine Luxusaufbewahrungstasche mit und BaByliss punktet durch die wirklich nützliche Schnittstelle über die man sein Smartphone mit dem IPL-Gerät verbinden kann. Der Silk’n fällt durch die Aufbewahrungstasche positiv auf, wobei die beiden Lichtschutzbrillen wohl eher nach dem Motto „was können wir noch dazu packen“ beiliegen.

 

Fazit

Der Silk’n INFINITY hat den Remington vom Thron gestoßen. Die Kombination von IPL mit der galvanischen Energiequelle setzt neue Standards bei den IPL-Geräten. Die anderen Firmen werden da erst einmal nachziehen müssen. Der Ergebnisse sind einfach beeindruckend. Genauso beeindruckend ist, dass der INFINITY für alle Hauttöne und Haarfarben benutzt werden kann.

Das Gerät von Remington liegt für uns auf Platz zwei der Rangliste, da die Ergebnisse der Haarentfernung auf Grund der ProPulseTM Technologie nachhaltiger erscheinen, wenn man sich das Ergebnis der klinischen Studie anschaut (was nicht heißt das die anderen Geräte keine guten Ergebnisse erzielen). Jedoch ist das Gerät nur für Menschen mit den Hauttypen I bis IV und mit schwarzen, braunen und dunkelblonden Haaren geeignet.

 

Das Gerät von Beurer ist vielseitiger einsetzbar als seine Konkurrenten, zumindest was Haut- & Haartypen angeht und einfach die höchste Sicherheit besitzt, nicht zu vergessen ist auch das mit Abstand größte Anwendungsfenster. Das ist womit er sich klar von den anderen Geräten absetzt.

 

Der BaByliss besitzt jedoch genauso seine Vorzüge wie die schnellen Blitzintervalle, Smartphone-App und den viel geringeren Preis.

Laser Haarentfernung Vergleich

Leave a reply